Lehrpersonen

Geschätzte Begleitperson!
Du begleitest eine Schulklasse nach Langtaufers. Du wirst die Jugendlichen während des Aufenthalts in Langtaufers beaufsichtigen, betreuen und ihnen bei Problemen beistehen. Die Jugendlichen sind wie bei allen Lehrausgängen und Lehrausflügen versichert.
Personen aus Langtaufers werden die Klasse bei den verschiedenen Bausteinen begleiten bzw. den Jugendlichen aus ihrem Leben, ihrer Arbeit usw. erzählen, ihnen etwas vorführen und sie mithelfen lassen.
Wir beide, Helga und Wolfgang, sind für die Planung und Organisation der Erlebnisschule Langtaufers vom Unterricht freigestellt. Von uns bekommt ihr Hilfestellungen und Anleitungen.
Es sind fast immer drei Schulklassen gleichzeitig in Langtaufers. Die Klassen haben getrennte Aufenthaltsräume in der Schule und auch das Programm wird in den meisten Fällen getrennt abgewickelt.
Zum Schlafen und Frühstücken bist du mit einer Gruppe von Mädchen oder Buben auf einem Bauernhof oder in einer Ferienwohnung untergebracht. Sieben Bauernhöfe oder Ferienhäuser arbeiten mit uns zusammen. In den Zimmern oder Wohnungen sind zwei bis sechs Betten, du als Begleitperson hast ein eigenes Zimmer. Wo die Klasse untergebracht ist, hängt von der Anzahl an Mädchen und Buben in der Klasse ab und davon, wie viele Personen das Haus beherbergen kann. Zwei Häuser sind nur wenige Gehminuten vom Schulgebäude entfernt, zwei weitere sind etwas weiter entfernt und zu den restlichen drei Häusern fährt die Gruppe mit dem Linienbus oder mit einem Kleinbus. 
Wenn du ein Mobiltelefon besitzt, nimm es bitte nach Langtaufers mit. Unser Wunsch wäre, dass die Jugendlichen keines mitnehmen, wir wollen es aber nicht grundsätzlich verbieten. Bitte besprich das Thema mit den Jugendlichen und versuche sie zu überzeugen, dass sie die Tage in Langtaufers darauf verzichten können.
Bitte bringe eine Digitalkamera mit. Am Ende der Projekttage laden wir die Fotos auf den PC der Erlebnisschule und speichern diese zusammen mit anderen Unterlagen auf einer CD-ROM, welche wir dir mitgeben.
Was du an Ausrüstung mitbringen solltest, kannst du den Infos entnehmen, welche wir einige Wochen vor der Anreise per E- Mail schicken.
Agli insegnanti accompagnatori!
Lei accompagnerà una classe a Vallelunga. Il Suo compito consisterà nella sorveglianza dei ragazzi e nell’assisterli se sorgessero dei problemi. Gli alunni sono assicurati come in qualsiasi gita scolastica o viaggio d’istruzione.

Alcune persone di Vallelunga La accompagneranno e La aiuteranno nei vari moduli. Da parte nostra riceverete inoltre ogni tipo di aiuto e di sostegno.
Noi due insegnanti, Helga e Wolfgang, siamo stati distaccati per dedicarci alla programmazione e organizzazione della Erlebnisschule.
A Vallelunga ci sono sempre due o tre classi contemporaneamente. Le classi hanno sale di ritrovo separate all’interno della scuola e anche il programma, nella maggior parte dei casi è eseguito separatamente.
Per l’alloggio e la prima colazione saranno ospitati presso masi di contadini. Maschi e femmine, nella maggior parte dei casi, saranno ospitati in masi differenti e per ogni gruppo sarà presente anche un insegnante. Sette masi con appartamenti o camere per gli ospiti collaborano con noi.
Nelle camere o appartamenti ci sono da due a sei letti, per gli insegnanti accompagnatori c’è una camera singola. Il fatto che siate ospitati in un posto piuttosto che in un altro dipenderà dal numero di maschi e femmine della Vostra classe e da quante persone i masi potranno ospitare. Due masi distano solo 5 minuti a piedi dall’ edificio scolastico, altre due sono poco più distante e ai restanti tre verrete accompagnati con la SAD o con un minibus. 
Se possiede un cellulare, lo porti con sé. Vorremmo poi che i ragazzi non portassero alcun cellulare, anche se non lo possiamo proibire. A tale proposito è opportuno discuterne prima in classe con gli alunni per convincerli che per tre giorni potranno anche rinunciarvi.
Se possiede una macchina fotografica digitale, lo porti con sé. Al termine del soggiorno scaricheremo tutte le foto sul PC della scuola e le trasferiremo su un CD-ROM che Le consegneremo o spediremo all’indirizzo della Sua scuola.
L’attrezzatura che Lei dovrà portare è descritta nel documento , che manderemo qualche settimana prima della partenza via mail..