Projekt: Tag der Farben

Am Dienstag, den 13. September 2022 fand das Projekt zum Thema „Tag der Farben“ unter der Leitung der Kunstlehrerin der Mittelschule Alexandra Thialer statt. Zu Beginn des Tages fanden wir uns im Medienraum der Schule ein. Dort erfuhren wir einiges über die verschiedenen Farben und optischen Täuschungen. Im Anschluss ging es in den Werkraum, wo wir interessante Farbexperimente miterleben durften. Vor der Mittagspause begaben wir uns alle auf den Parkplatz der Schule. Jetzt durften wir verschiedene Farben mischen und Luftballons mit Farbe befüllen. Am Nachmittag begannen wir die Wand im Eingangsbereich der Schule künstlerisch zu gestalten. Später durfte jeder noch sein eigenes Kunstwerk auf ein Blatt Papier entwerfen, das er dann mit nach Hause nehmen konnte.

Alle Beteiligten waren vom gelungenen Projekttag begeistert.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Alexandra Thialer für den gemeinsamen, wunderschönen erlebten Tag bedanken.

 

 

 Wir wünschen allen Schülern einen guten

Schulabschluss und schöne und erholsame

Sommerferien.

 

Fahrradprüfung

Am Freitag, den 10. Juni fuhren wir Schüler von der 4. und 5. Klasse nach Mals zur Fahrradprüfung. In einer großen Tennishalle war ein Parcour aufgestellt. Zwei Polizisten erklärten uns den Parcour. Wir durften einmal Probe fahren. Als der Polizist gepfiffen hat, ging die Fahrradprüfung los. Wir mussten auf Stoppschilder, Ampeln, einen Kreisverkehr, eine Wippe und ein Hindernis achten. Es war nicht all zu schwierig. Alle Kinder bestanden die Prüfung und bekamen den Fahrradführerschein. Es war ein erfolgreicher Tag.

Raiffeisenkasse Malwettbewerb

Am 07. Juni um 11 Uhr war die Preisverteilung vom Malwettbewerb in der Mittelschule. Das Thema vom heurigen Malwettbewerb lautete „Was ist schön ?“

Wir fuhren mit dem Bus nach St. Valentin. In der Mittelschule waren schon viele andere Schüler. Einige Kinder haben einen Preis gewonnen. Von unserer Schule konnten sich fünf Kinder über einen tollen Preis freuen. Für alle gab es auch noch einen Trostpreis. Der Malwettbewerb hat uns gut gefallen.

 

Baumfest

Nachdem die letzten beiden Schuljahre unser Baumfest coronabedingt ausfallen musste, war es am 19. Mai 2022 endlich wieder soweit. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern starteten wir fröhlich und voll motiviert in den Tag. Wir wanderten nach Salg, wo uns bereits Pfarrer Michael und Förster Andi mit seinem Team erwarteten. Zu Beginn fand eine kleine Andacht statt, bei der Pfarrer Michael uns Kinder und die Bäume segneten. Wir Grundschüler umrahmten die Andacht mit unseren eingeübten Liedern. Nach der Segnung wurden weitere Lieder gesungen, selbst gemalte Bilder vorgestellt und die Kindergartenkinder gaben ein Lied zum Besten. Gleich darauf wurde fleißig mit Pickel und Schaufel gearbeitet, es wurden viele neue Bäumchen gepflanzt. Dabei hatten wir alle viel Spaß. Nach der Arbeit folgte der gemütliche Teil. Fraktionsvorsteher Stefan und sein Team grillten leckere Würstchen und Schnitzel, die wir uns gut schmecken ließen. Nach dem Essen spielten wir noch eine Weile, ehe sich alle gemeinsam auf den Heimweg machten. Müde, aber glücklich und zufrieden kehrten alle wieder zur Schule zurück. Die Grundschule und der Kindergarten möchten sich auf diesem Wege bei allen bedanken, die dieses Baumfest ermöglicht haben.

Maiausflug

Am 5. Mai 2022 hatten wir unseren Maiausflug. Wir trafen uns morgens an der Bushaltestelle in Graun und fuhren mit dem Bus nach Mals. Von dort ging es mit dem Zug nach Schluderns. Wir wanderten zur Churburg, wo bereits unser Burgführer wartete. Wir sahen ganz viele Ritterrüstungen. Anschließend gingen wir in den Park von Schluderns, wo wir grillten, spielten und viel Spaß hatten. Um 14.30 Uhr fuhren wir wieder nach Hause, wo wir müde, aber glücklich ankamen.

Museumsbesuch in Graun

Wir waren mit der Schule am Dienstag, den 3. Mai im Museum in Graun. Es handelte sich um den bösen Weg und um Altgraun, das versunkene Dorf. Wolfgang erklärte uns, dass der böse Weg ein Teil der Via Claudia Augusta war. Er wurde so genannt, weil er so gefährlich und steil war. Dankeschön Wolfgang für die schöne Runde, du hast alles gut erklärt. Uns hat es gut gefallen.

 

Winterausflug

 

Am Freitag, den 25. Februar hatten wir Winterausflug. Wir trafen uns um 08:00 Uhr in der Schule und fuhren mit einem Bus nach Melag. Dort erwartete uns Andreas mit seinem Hund. Mit seiner Hilfe zogen alle die Schneeschuhe an. Andreas gab uns ein Rutschbrett und so machten wir uns auf dem Weg. Wir gingen eine Weile durch den Schnee. Dann machten wir Rast. Dort aßen und tranken wir. Etwas später gingen wir zu den Rutschbrettchen, die wir weiter unten abgelegt hatten. Wir zogen die Schneeschuhe aus und nahmen unsere Rutschbrettchen. Andreas nahm die Schneeschuhe für uns nach unten. Einige Sekunden später war der Erste schon unten angekommen. Beim Fahren spritzte der Schnee ins Gesicht, aber es machte uns großen Spaß. Am Ende bekamen wir alle noch einen heißen Kakao. Der Bus brachte uns wieder zurück nach Graun. Es war ein toller Winterausflug.

 

Skikurs

 

In der Skiwoche haben wir viel gelernt und hatten viel Spaß. Gemeinsam mit unserem Skilehrer Pepi sind wir viele verschiedene Pisten gefahren. Wir haben viele tolle Spiele und Aktivitäten kennengelernt. Die Kinder, die gemeinsam mit uns in der Gruppe waren, waren sehr nett.  Wie jedes Jahr, fand am Ende der Woche ein Rennen statt. Uns hat die Woche sehr gut gefallen und wir gehen nächstes Jahr sicher wieder.

Vielen Dank an Pepi, der uns die ganze Woche begleitet hat.

 

Projekt Lesewiese

In diesem Schuljahr haben die Lehrpersonen der Grundschule Graun das Projekt Lesewiese ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Schüler zum Lesen zu motivieren und ihr Interesse an den vielen unterschiedlichen Büchern, sowie der Bibliothek zu begeistern. Einmal in der Woche liest die gesamte Schule für 20 Minuten, ansonsten steht die Wiese den Schülern jederzeit zur Verfügung.

Gestaltet wurde die Lesewiese im Wahlpflichtunterricht. Mit viel Freude und Liebe zum Detail haben sich die Schüler eine Art Rückzugsort geschaffen, wo sie Ruhe finden und in die Bücherwelt eintauchen können. Die Bücherkisten werden in Zusammenarbeit mit der Bibliothekarin gefüllt und enthalten tolle, auch englischsprachige Bücher, für Schüler jeden Alters.