Fahrradprüfung

Am Freitag, den 10. Juni fuhren wir Schüler von der 4. und 5. Klasse nach Mals zur Fahrradprüfung. In einer großen Tennishalle war ein Parcour aufgestellt. Zwei Polizisten erklärten uns den Parcour. Wir durften einmal Probe fahren. Als der Polizist gepfiffen hat, ging die Fahrradprüfung los. Wir mussten auf Stoppschilder, Ampeln, einen Kreisverkehr, eine Wippe und ein Hindernis achten. Es war nicht all zu schwierig. Alle Kinder bestanden die Prüfung und bekamen den Fahrradführerschein. Es war ein erfolgreicher Tag.