Bezirksmeisterschaft für Leichtathletik

Am 13.05.2019 fand in Latsch die Bezirksmeisterschaft für Leichtathletik des Bezirkes Meran statt. Die Mittelschule St. Valentin stand mit 16 Schülern am Start. Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis im Staffellauf der Kategorie Mädchen A. Eller Stefanie, Folie Marit, Hohenegger Anna und Wiedenhofer Andrea belegten den 3. Rang und haben sich damit für die Landesmeisterschaft qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch

Lehrausflug nach Trient

Am Donnerstag, 04. April unternahmen die Schüler der beiden zweiten Klassen einen Lehrausflug nach Trient. Zunächst führte sie der Italienischlehrer Gennari Lorenzo durch die Stadt und anschließend besichtigten sie das Castello del Buonconsiglio. Trotz des verregneten Tages war der Ausflug sehr interessant und lehrreich.

Autorenbegegnung mit Markus Telser

Für Dienstag, 19. Februar 2019, organisierte das Bibliotheksteam der Mittelschule St. Valentin für die Schüler der beiden zweiten Klassen eine Autorenbegegnung der besonderen Art. Markus Telser aus Schluderns kam mit seinem Schäferhund in die Bibliothek und erzählte über sein Leben, seinen Alltag als Blinder und wie er dazu kam, seine Leidensgeschichte in Form eines Buches zu veröffentlichen. Zudem ging er auf die Fragen der Schüler ein.

dig

dig

Projekt „School’s in“

In den zwei Wochen vor den Weihnachtsferien nahmen die Schüler der 2B an einem ESF-Projekt teil, bei dem sie in Gruppenkursen ihre Sozialkompetenzen stärken konnten. Die Angebote wurden von zwei Sozialpädagogen durchgeführt und einem Experten aus dem Bereich der Sozialen Arbeit begleitet. Themen waren vor allem der Umgang mit Konflikten, eine sinnvolle Freizeitgestaltung sowie Pubertät und Freundeskreis.

Weihnachtsmusical

Die Schüler der 3A der Mittelschule führten am Freitag und Samstag vor den Weihnachtsferien das Musical „Frieden auf Erden“ auf. Darin ging es um die klassische Weihnachtsgeschichte von Maria und Josef und der Geburt Jesu. Zwischen den einzelnen Bildern wurden Vergleiche mit der heutigen Zeit angestellt: So wie Maria und Josef geht es heute vielen Menschen. Sie müssen wichtige Entscheidungen treffen; Flüchtlinge suchen eine Unterkunft… Nur wenn wir uns füreinander einsetzen und auf die Stimme Gottes hören, kann Frieden auf Erden sein.

Vortrag mit Magdalena Gschnitzer

Für Umwelt- und Tierschutz sensibilisieren. Das ist das Ziel von Magdalena Gschnitzer, die für die Meeresorganisation Sea Shepherd weltweit unterwegs ist und Vorträge zu diesem Thema hält. So auch am Mittwoch, dem 5. Dezember an der Mittelschule von St. Valentin. Ihre anschaulichen Bilder, Kurzfilme und Ausführungen zu Klimaschutz, Meeresschutz, Plastikmüll und fairem Handel regten alle zum Nachdenken an.

Wahlfach Hochseilgarten Allitz

Nach einer einjährigen Pause fand in diesem Schuljahr wieder das beliebte Wahlfach Hochseilgarten statt, an dem 44 Schüler teilnahmen. In 4 Blöcken zu je 2 Einheiten wurde im sehr schönen Hochseilgarten Allitz begeistert geklettert, balanciert und geschwungen und natürlich gab es auch etliche rasante Abfahrten.

Erfolgreiche Teilnahme an den Schulmeisterschaften für Querfeldein

Am 24. Oktober 2018 fand in Latsch die Bezirksmeisterschaft für Querfeldein statt. Daran nahm der Schulsprengel Graun mit insgesamt 14 SchülerInnen teil.

In der Kategorie Schülerinnen A konnte der SSP Graun mit Marit Folie und Anna Hohenegger einen sensationellen Doppelsieg feiern. Sie qualifizierten sich damit genauso wie Maja Hölbling (14. Platz Schülerinnen B) für die Landesmeisterschaft. Zegg Samuele und Stecher Jakob verpassten als 22. und 29. die Qualifikation der ersten 20 nur knapp.

Die Landesmeisterschaft fand schließlich am 08.11.2018 auf der Reitsportanlage Georgsturm in Oberplanitzing bei Kaltern statt. Auch da konnte Marit Folie als Drittplatzierte ganz vorne mitmischen. Anna Hohenegger belegte den hervorragenden 13. Platz.

Zu diesen tollen Leistungen herzlichen Glückwunsch.

Herbstwanderung III A

Am Dienstag, 11.09.2018 fand die Herbstwanderung statt. Bei Kaiserwetter fuhren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Naturns, von dort mit der Seilbahn nach Unterstell. Sogleich begann die Wanderung nach Katharinaberg. Nach einer ausgiebigen Mittagspause fuhren wir von Katharinaberg zurück nach Naturns und am frühen Nachmittag wieder nach Hause..

 

Bilder als Diashow