Bildervortrag mit Petra Theiner

Am Donnerstag, 03. Juni besuchte Frau Petra Theiner aus Prad die Schüler der dritten Klassen und erzählte über sich und ihren Einsatz für die Ärmsten in Indien.

Den Entschluss, jenen zu helfen, die benachteiligt sind, fasste Frau Theiner schon als Kind, nachdem sie als 4-jährige ihren Vater verloren hatte und die Mutter drei kleine Kinder alleine aufziehen musste. Damals war die Familie auf die Hilfe anderer angewiesen und als Dank dafür wollte Petra Theiner auch etwas zurückgeben. Der Besuch eines Vortrags war dann Anstoß, 2003 nach Kalkutta zu gehen.

Sie gründete die Organisation „Hoffnung auf einen besseren Morgen“ und  hat seitdem verschiedene Projekte verwirklicht: Schulen , Heime für Obdachlose, Trinkwasserbecken…gebaut und Straßenkindern ein Zuhause oder zumindest eine Mahlzeit gegeben.

Die Schüler hörten dem Bildervortrag sehr aufmerksam zu und überreichten Frau Theiner zum Schluss noch eine Geldspende aus ihrer Klassenkasse.