Abfallwege

Am 26. November 2021 kam Frau Mattivi Silvia in die zweiten Klassen. Sie ist Referentin für das Projekt Abfallwege und arbeitet in der Umweltagentur in Bozen. In einem Work Shop zeigte sie den Schülern Bilder von verschiedenen Mülldeponien in Südtirol, wie eine Mülldeponie aufgebaut ist und welche Gefahrenstellen es gibt. Die Schüler erfuhren Geschichtliches über die Müllentsorgung und welche Probleme es beim Recycling gibt, wenn wir den Müll nicht richtig trennen. Angesichts der großen Müllberge wurden die Jugendlichen sehr nachdenklich und nahmen sich vor weniger Müll zu produzieren. Frau Mattivi nannte  auch verschiedene Möglichkeiten dafür. Natürlich mussten die Schüler auch zeigen, dass  Müll richtig getrennt wird .